Bitte die für das Benutzerkonto hinterlegte E-Mail-Adresse eingeben. Der Benutzername wird dann an diese E-Mail-Adresse geschickt.

Neuester Bericht...

Schneeweekend 2019

 APV Schneeweekend 2019 mit Quen Elizabeth, dem Arktic plus Schlitten  und viel Neuem
 

Platy war schon ganz besessen den neuen Arktic plus Schlitten auszuprobieren. Kein Scherz, Gazosa (Seine Tochter) musste zuvor durch Affoltern gezogen werden, um das Gefährt zu testen. Gut das Surri noch einen Zughund der leichten Rasse dabei hatte, der aber im Schnee nicht auffindbar war.

Das Wochenende begann damit, die ganze Verpflegung mit dem Arktic Gerät zur Hütte zu bringen. Die Bedienung besteht aus 3-Mann und 6-Skis. Auf der Skitour war auch Christoph dabei. Er ist Touren erprobt und wusste ganz genau wie mit Fellen umzugehen ist. Seine Skis und Montur entsprachen den hiesigen Anforderungen. Und in der Hütte angekommen, begann die sorgfälltig geplante Kocherei.  Mehrgängige Zubereitungen, verfeinert mit dickem Schinken aus dem Unterland liessen uns satt werden. Unterdessen hat Parbat den Spieleabend vorbereitet. Dieser bestand aus einem mehrblättrigem, englischem Kartenspiel, bestehend aus A4-Format grossen Spiel-Karten. Die Karten sind dick und mit Plastik umzogen, sodass lange damit in Pubs gespielt werden kann. Kurz mit den Neuerungen und Spielerschwernissen bekannt gemacht, wartete die nächste Überraschung.
 

Auf der Rückseite waren nette Portraits aus dem englischem Boulevard abgebildet. So etwas war nicht erwaret worden. Hier einige Abbildungen davon.

Die Queen Elizabeth an der Fasnachts - Uslumpete, Prinz Philipp in der Piranha-Bar und Herzogin Meghan zusammen mit Harry Hasler unterwegs. Es war kaum vorstellbar. Soviel Gala war den Spielern nicht recht und man beschloss nach England zu informieren. Kurz wurde ein Schuldiger ausgelost, der sofort diesen Anruf zu machen hatte. Es verging nicht lange, da kam er zurück vom Keller. Und man hörte schon ein lautes brummen. Uns verging der Appetit relativ schnell und uns wurde klar, der Schuldige muss uns vom Telefonat erzählen. Die Situation ist unübersichtlich und unklar. Man wollte beginnen den Schuldigen zu würgen um mit ihm zu sprechen, da war der Helikopter schon gelandet.

Etwas stackelig stieg sie aus. Als Queen Elizabeth stellte Sie sich bei uns vor. Den Hut musste Sie gegen den Wind mit einem Leder-Riemen am Kinn befestigen. Prinz Philipp sah man in der Kabine am schlafen. Harry Hasler bewegte sich am Heli-Steuer und Herzogin Meghan grinste uns dabei an. Wir baten Queen Elizabeth sie solle mit uns Znacht Essen. Wir liessen Sie durchs Fenster zu uns kommen. Wir erklärten Ihr alles und die Sache war gegessen. Leider hat Sie ihren Hut bei uns vergessen. Auf der Skitour ist Mogli mitdabei. Normalerweise klettert er auf den Gipfel. Doch diesesmal drehte er einen Handy-Film mit der Kamera. Die Sonne, der Schnee und die Aussicht hat er eingefangen. Ein wirklich guter Moment. Nach dem Erlebniss ist ein geordneter Rückzug nötig. Das Material fährt nun mit der Schwerkraft das Tal hinunter. Gut hat Twesy während Stunden die Abfälle vorsortiert, das Aluminium herausgeschnitten, das PET entleert, Papier von Staub getrennt. Das Resultat: Ein halbschwerer 35 liter Abfallsack musste entsorgt werden. Mit gutem Gewissen konnte noch im Alprösli eingekehrt werden. Nicht zu vergessen ist Benjamin. Er hat am eigenem Leibe beim Abendessen 18 Scheiben Raclette zugelegt.

Und so kommen alle ans nächste Schneeweekend bestimmt wieder gerne. Christoph erwartet seine erste Pfadi-Taufe, das Arktic Gerät ein Upgrade und das Pfadiheim bekommt ein "Hüttenfenster" als Überraschung.

Jano