APV Mitgliederversammlung 2016

Liebes Mitglied

Hier findest du das Protokoll zur MV 2016: APVMVProtokoll11.3.2016.pdf

Schneeweekend 2016

Parmort2016Am Freitagabend traf ich per Zufall beim Parkplatz Vermol auf Ingrid, Iris und dieKinder. Zusammen machten wir uns auf den Weg zur Parmort- Hütte hinauf. Wie ich feststellen musste, hatten die Kinder einen kleinen Gewichtsvorteil im Schnee und kamen dadurch um einigen schneller vorwärts. Die Schneeschuhe anzuziehen, so wie das Iris und Ingrid taten, wäre wohl die bessere Idee gewesen. Bei der Hütte angekommen wurden wir von Platy, Surry, Zwack und Christoph freundlich begrüsst und es gab schon bald einen feinen Znacht. Später fand auch Gispel noch den Weg zur Hütte und wir liessen den Abend bei Gesprächen und mit Spielen ausklingen. Am Samstagmorgen stärkten wir uns mit einem ausgiebigen Brunch, bevor sich alle Teilnehmer bereit zur Tour machten. Da es in der Nacht geschneit hatte und der Schnee etwas feucht war, entschieden sich alle für die Schneeschuh- Tour. So machten wir uns mit Schneeschuhen auf den Weg. Lediglich einer entschied sich für die Skier da er keine Schneeschuhe dabei hatte. Nach erfolgreicher Rückkehr spielten wir diverse Spiele, assen Znacht und widmeten uns dem Spiel, welches Platy und Ingrid vorbereitet hatten. Am Sonntag genossen wir einen weiteren Brunch, bevor wir das Haus reinigten und uns an den Abstieg machten. Vielen Dank an Surri und Platy für die Organisation des Schneeweekends.

-Parbat

Heimputzen, Verpflegen aller Helfer 2015

Wie bereits im letzten Jahr, verpflegten wir wieder die Pfadis bei der Heimputzete. Es gab Würste vom Grill und selbst gemachten Kartoffelsalat. So wurden die ungefähr 60 Pfadiführerinnen und Pfadiführer schnell verpflegt, damit sie gestärkt weiter putzen konnten. Danke an Geronimo fürs Helfen

-Parbat